Samuel Wild

Application


Gelernter Elektromechaniker, tontechnisch weitergebildet, im Glarnerland zuhause. "Nein, wir brauchen keinen PASS dabei zu haben." Seit 1999 bei Günther und schon bei unzähligen Projekten mitgewirkt, "Chlii und Gross". Die breite Produktpalette, die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Herstellern sowie ein tolles Team, bereiten Säm auch nach 20 Jahren Günther immer noch viel Freude.

"Bei mir wurden schon orange Blutkörperchen festgestellt."

 

JBL begleitet Samuel Wild aka "Säm" schon seit seinem 14. Lebensjahr. Damals, in der Werkstoffkunde, durfte er zwei Subwoofer bauen. Mit "Wild"-en Formeln hat der junge Säm das Gehäusevolumen sowie Bassreflexrohr berechnet. Das Bass-Chassis war ein 15" JBL 2226 aus zweiter Hand, betrieben von einer JBL MPA Endstufe welche von QSC hergestellt wurde. "Orange Blutkörperchen wurden damals schon bei mir festgestellt. Die werde ich wohl nicht mehr los."

 

Um ein Beschallungskonzept zu erstellen, bieten wir mit JBL Professional die weltweit grösste Auswahl an Lautsprechersystemen. "Mit allem und viel scharf!", führt Säm weiter aus. Ob es nun der 50 Franken Lautsprecher für den WC-Bereich ist oder ein Touring System für 100 Meter Einsatzdistanz, unsere Lösungen meistern sämtliche Anforderungen. Eine Menge Produkte und ebenso diverse Lösungsansätze. Auch damit können wir gut und ehrlich umgehen. "Zu einer guten Beschallung gehört auch die der Anwendung entsprechend optimierte Raumakustik. Wie Yin und Yang. Kein Scherz.", so Wild weiter.

 

Was möchtest Du noch sagen Säm?

 

"Bin froh, dass wir keinen Sichtbeton in unserem Sortiment haben. Und, kontaktieren sie uns. Wir sind per DU."

 

Säm's Lieblingsprodukt ist die gesamtheitliche Lösung. Stellvertretend und passend dazu ist der JBL VLA Compact.